Marc Breuer

realitech studios
http://www.realitech.de

Der schiefe Kalender an der Wand zeigt das Jahr 1979. Kleine Kinderbettchen, bezogen mit weißen Laken, stehen sorgfältig in Reih und Glied. Zwischen Ihnen hängt ein Schlafmützchen über einem angerosteten Waschtisch.
Eine beinahe gespenstige Stille liegt über dem alten Waisenhaus im Norden Italiens. Nur die dicke Staubschicht und der abgeblätterte Putz an den Wänden deutet darauf hin, dass hier seit Langem niemand mehr geschlafen hat.

Seit rund 15 Jahren begibt sich Marc Breuer auf die Suche nach außergewöhnlichen Orten in Deutschland und Europa. Orten mit einer Geschichte, die oft niemand mehr zu erzählen vermag.

„Man muss sich beeilen, wenn man etwas sehen will, alles verschwindet.“
Paul Cézanne 1839-1906

Abseits der Lost Places Fotografie widmet sich Marc der inszenierten Fotografie und der Portrait- und Aktfotografie.

Vernissage
23. Juni 2017
19:00  -  open end
Ausstellung
24. Juni 2017
13:00  -  21:00
Ausstellung
25. Juni 2017
11:00  -  16:00